Graphische Sammlung Zürich - Die unterschätzte Horizontale
Graphische Sammlung Zürich - Die unterschätzte Horizontale

 Graphische Sammlung Zürich - Die unterschätzte Horizontale
Graphische Sammlung ETH Zürich
Rämistrasse 101, HG E 52
CH-8092 Zürich
Das Gesims in Kunst und Architektur. Eine Kooperation zwischen der Graphischen Sammlung ETH Zürich, Dr. Linda Schädler mit der Professur Geschichte und Theorie der Architektur an der ETH Zürich, Prof. Dr. Maarten Delbeke. Das Gesims wird in der Architektur leicht übersehen. Es ist zwar als mehr oder weniger ausgearbeitetes Verbindungselement von Dach und Wand oder Wand und Decke omnipräsent, trotzdem erhält es von Architekten/innen, Kritiker/innen oder Theoretiker/innen viel weniger Aufmerksamkeit als zum Beispiel Säulen oder Säulenordnungen. Dennoch: Eine genauere Untersuchung bringt zu Tage, dass das Gesims sehr wohl wichtig ist. So hat es anfangs des 20. Jahrhunderts den Unmut der Modernisten ebenso auf sich zu ziehen vermocht, wie es als expressivster Teil der Architektur identifiziert worden ist.
18
09
21
Zur Webseite (gs.ethz.ch)
Event auf Karte anzeigen