Graphische Sammlung Zürich - The Excitement of Modern Life
Graphische Sammlung Zürich - The Excitement of Modern Life

 Graphische Sammlung Zürich - The Excitement of Modern Life
Graphische Sammlung ETH Zürich
Rämistrasse 101, HG E 52
CH-8092 Zürich
Lill Tschudi und der futuristische Linolschnitt. Die Zwischenkriegszeit mit ihrem atemberaubenden Geschwindigkeitsrausch und ihrer überbordenden Lebensfreude ging als kurzes, aber umso vitaleres Intermezzo in die Kulturgeschichte ein. Die Glarner Kaufmannstochter Lill Tschudi (Schwanden 1911-2004) war 1929 als junges Mädchen nach London aufgebrochen, um in der Metropole eine künstlerische Ausbildung zu geniessen. In der Grosvenor School of Modern Art traf sie auf Gleichgesinnte und machte sich mit ihren Linolschnitten bald einen Namen. Durch hochkarätige Leihgaben ergänzt, präsentiert die Graphische Sammlung ETH Zürich ihren Bestand an Linolschnitten von Lill Tschudi aus den 1930er und 1940er Jahren und erweitert diese um einige Beispiele aus ihrem Umfeld.
01
12
21
Zur Webseite (gs.ethz.ch)
Event auf Karte anzeigen